Musikschule Leipzig J. S. Bach – Bachs Streicherkinder

Das Streichorchester „Bachs Streicherkinder“ ist ein Nachwuchsstreichorchester der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach”. Das Orchester besteht derzeit aus 30 Kindern und Jugendlichen in der Altersgruppe von 10 bis 14 Jahren. Mit einem vielseitigen Repertoire aus dem Barock, über die Klassik und Romantik bis hin zur Filmmusik präsentiert sich das Orchester regelmäßig bei Konzerten der Musikschule wie den jährlichen Musikfesten im Gewandhaus, den Streicherfesten in der Musikschule, Adventskonzerten und dem Projekt „Singt Euch Ein” und schafft somit ein abwechslungsreiches Zusammenspiel und erweitertes Lernen der Streichinstrumente Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass. Gemeinsam erproben die jungen Streicherinnen und Streicher das Zusammenspiel und Gruppengefühl in verschiedenen Stilepochen und kleinen Formen.

Ein Highlight ist dabei der musikalische Austausch des Orchesters mit einem Nachwuchsensemble aus der Leipziger Partnerstadt Bologna in Italien, der den jungen Musikerinnen und Musikern in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit zu spannenden musikalischen und kulturellen Begegnungen bietet. Durch gemeinsame intensive Probenlager an verschiedenen Orten entstehen enge Freundschaften und eine Gemeinschaft, die eine große Bedeutung für das gemeinsame Musizieren trägt.

Leiterin: Maria Smalla

Programm

  • J. S. Bach: Gavotte aus Orchester Suite Nr 3 BWV 1068
  • Rezsö Kókai: Ungarischer Tanz für Streichorchester
  • Edward Huws Jones: Funky Monkey and Friends
  • Tiger prowl, Tiger roar
  • Butterfly Round
  • Snakes
  • Funky Monkey
  • Danny Elfman / James Kazik: Alice im Wunderland
  • Georges Bizet / James Rae: Habanera (aus Carmen)
  • Georges Bizet / Jeff Manookian: Die Toreros (aus Carmen)

 

Foto: Jörg Singer

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner